RSS-Feed

Der zweite Heidefalter – noch ein Pressebericht

Veröffentlicht am

Sonntagsanzeiger vom 7.4.2013:

Text u. Fotos: Hartmut Tamcke

Zweiter Falter gelandet

B. Lothar Frieling platziert den Falter im Ostpool

e69e5fdd-7b99-4bb6-810f-3c2934842a88!
B. Lothar Frieling und der „Heidefalter II“.

Das Projekt des Künstlers B. Lothar Frieling, Heide zur Stadt der Falter zu machen, geht weiter: Am Mittwoch wurde der „Heidefalter II“ an seinem Standort im Ostpool vor dem Heider Wasserturm abgesetzt.

Heide (ta) Etliche Zuschauer und Freunde waren gekommen um dabei zu sein, wenn der „Heidefalter II“ im Ostpool vor dem Heider Wasserturm landet. Der Künstler B. Lothar Frieling hatte lange auf diesen Termin warten müssen, denn eigentlich war die Landung schon im vergangenen Jahr geplant. Das Wetter allerdings machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Auch die Landung am vergangenen Mittwoch war ein Vorhaben mit Hindernissen, die die Zeitplan deutlich ins Wanken kommen ließen.

Mit Einsatz von Mitarbeitern des Bauhofes, der Freiwilligen Feuerwehr Heide und des Heider Kranverleih ab gelang die Landung des „Heidefalter II“ dann zwar verspätet, trotzdem aber so, wie es sich der Künstler gedacht hatte.

Auch das Umsetzen des „Heidefalter I“, der schon fast ein Jahr im Ostpool die Blicke auf sich gezogen hat, war schon nach wenigen Minuten erledigt.

Die Planung läuft

Die beiden jetzt platzierten „Heidefalter“ sollen nach dem Willen des Künstlers B. Lothar Frieling nicht lange alleine bleiben, denn Frieling plant, die ursprüngliche Idee, drei „Heidefalter“ im Ostpool aufzustellen, möglichst schnell zu realisieren. Die Idee für den dritten „Heidefalter“ habe er schon, sagte B. Lothar Frieling bei der Aufstellung des libellenartigen Insekts am Mittwoch.

Auch Bürgermeister Ulf Stecher, der bei der Aufstellung anwesend war, wartet gespannt auf den „Heidefalter III“.

4e3538b9-34fd-42ad-a7ba-30ccc764e1d8!
Mitarbeiter des Bauhofes transportierten das Objekt.
3e7e61c6-237e-4e03-b00e-2a21ba192356!
Die Freiwillige Feuerwehr Heide half bei der Aufstellung des „Heidefalter II“ im Ostpool vor dem Wasserturm. Fotos: Tamcke
9835a025-7d45-4ab6-9331-c62ebe4a6263!
B. Lothar Frieling (re.) überwachte das Aufstellen des „Heidefalter II“ vom Ufer aus. Die Ausrichtung übernahm Frank Kladetzke, der im Metallbaubetrieb Lüthe die Schweißarbeiten übernommen hatte.
46c8336e-d394-4897-9b6c-3b42ae9fd8a7!
Der „Heidefalter II“ wurde am Mittwoch aufgestellt.

 

Zweiter Heidefalter gelandet!

Veröffentlicht am

Aus:

Heider Anzeiger“ 04.04.2013 06:00 Uhr Heide

Libelle mit Verzögerung gelandet

Zweiter Heidefalter ist seit gestern Abend im Ostpool am Wasserturm fest verankert

Aufgrund einer Verzögerung von etwa zwei Stunden haben am frühen Abend nur wenige Zuschauer die Landung des zweiten Heidefalters im Ostpool verfolgt.  Fotos: Tiessen/Büsing

Aufgrund einer Verzögerung von etwa zwei Stunden haben am frühen Abend nur wenige Zuschauer die Landung des zweiten Heidefalters im Ostpool verfolgt. Fotos: Tiessen/Büsing

(ti) Das Kunstobjekt von Lothar Frieling ist mit Verzögerung im Ostpool am Wasserturm gelandet. Seit gestern Abend um 18.55 Uhr hat auch der zweite Heidefalter – eine Art Libelle – nasse Füße.

Eigentlich hätte das 1,6 Tonnen schwere Objekt schon im November seinen Platz im Teich einnehmen sollen. Die Aktion scheiterte damals an einer dicken Eisschicht. Ein neuer Termin im Frühling war schnell gefunden.

Gestern hatte das Warten dann ein Ende. Doch während die Landung des Vorgängers im Juni des vergangenen Jahres noch etwa 300 Zuschauer angelockt hatte, waren gestern nur wenige Menschen erschienen. Und bis zur eigentlichen Platzierung war gerade noch eine Handvoll geblieben, weil es zu Verzögerungen kam. Es gab Probleme mit dem georderten Kran. Bis ein Ersatzfahrzeug organisiert war, waren knapp eineinhalb Stunden vergangen. Kaum einer wollte bei dem eisigen Wind lange warten. Bürgermeister Ulf Stecher schloss spontan den Wasserturm auf, in dem sich die Zuschauer aufwärmen konnten.

Aber mit zweistündiger Verspätung glückte die Aktion am Ende doch noch. „Der erste Heidefalter war auch etwas einsam“, sagt Ulf Stecher. Richtig stimmig werde das Bild allerdings erst, nachdem das dritte Exemplar gelandet ist, so der Bürgermeister. Das Projekt ist im Übrigen ausschließlich mit Hilfe von Spenden finanziert worden.

Lothar Frieling hat bereits die Pläne für den dritten Falter fertig und auch das Material liege schon bereit, bestätigt Frank Kladetzke von der Heider Firma Steeltec, die das zweite Objekt gefertigt hat. Wann das letzte Objekt landen wird, ist allerdings noch offen.

Am Vormittag setzt sich der Falter, fest auf einem Anhänger des Bauhofes verankert, in Bewegung. Die Polizei begleitet die Fahrt durch die Innenstadt.

Am Vormittag setzt sich der Falter, fest auf einem Anhänger des Bauhofes verankert, in Bewegung. Die Polizei begleitet die Fahrt durch die Innenstadt.

Der Künstler Lothar Frieling (rechts) gibt Maurice Hoffnauer letzte Anweisungen, wie er den Kran zu lenken hat.

Der Künstler Lothar Frieling (rechts) gibt Maurice Hoffnauer letzte Anweisungen, wie er den Kran zu lenken hat.

Der zweite Heidefalter unter dem Wahrzeichen der Stadt.

Der zweite Heidefalter unter dem Wahrzeichen der Stadt.

Von: Ralf Tiessen

 

Jetzt amtlich: Heidefalter-Landung!

Veröffentlicht am

Angesichts der noch immer unsicheren Witterung wird der zweite Heidefalter von Lothar Frieling nun am 3. April aufgestellt – und zwar um 17 Uhr!

Termin also gerne schon mal vormerken!

Heidefalter landet zum Frühjahrsbeginn

Veröffentlicht am

Nun soll der Heidefalter im Frühjahr seinem Genossen im Ostpool Gesellschaft leisten.
Die Aufstellung von Heidefalter Nr.2 ist nun für den 20.März geplant – pünktlich zu Frühjahrsbeginn!

Hier ein Kurzbericht aus dem „Sonntagsanzeiger“ vom 27.1.2013 (Autor: Hartmut Tamcke):

Sonntagsanzeiger, Heidefalter, Frieling, Heidefalter, heide, Wasserturm

Achtung – Heidefalter-Aufstellung muss verschoben werden!

Veröffentlicht am

Die Witterung sowie fehlende Sponsoren meinen es nicht gut mit dem Heidefalter II:

Die für heute geplante Aufstellung muss leider verschoben werden… auf eis- und schneefreie Zeiten!

Wir informieren euch natürlich rechtzeitig!

Bis dahin gilt: Wir suchen immer noch Sponsoren für den zweiten Heidefalter, der leider noch nicht voll finanziert ist!!!!

Wer kann helfen?

 

Zweiter Heidefalter kurz vor der Aufstellung

Veröffentlicht am

Der zweite Heidefalter steht sozusagen in den Startlöchern – auch wenn noch nicht alle Sponsorengelder eingegangen sind:

Für den 7. Dezember ist seine Aufstellung im Heider Ostpool vor dem Wasserturm geplant!

Uhrzeit: 17 Uhr!

Gäste sind herzlich Willkommen, um die Aufstellung live mitzuerleben!

Der Künstler Lothar Frieling ist selbstverständlich auch anwesend!

Heidefalter Nr.2 – und so sieht er aus

Veröffentlicht am

Er ist geschlüpft, der zweite Heidefalter, der voraussichtlich noch in diesem Jahr aufgestellt werden soll und seinem „Kollegen“ im Pool vor dem Wasserturm Gesellschaft leistet wird:

Heidefalter II, Lothar Frieling

 

Aktuelle Infos dazu im Sonntagsanzeiger:
http://www.e-paper.boyens-medien.de/e-paper/data/20121118/01/SONNTAG/mbz.jsp;jsessionid=573F0E456444DF30CBC98DEECBCE6B1E